{Rezension} - Unsterblich - Tor der Ewigkeit




Hey Lesemäuse! Heute habe ich die Rezension von Julie Kagawa's „Tor der Ewigkeit“ für euch. Das Buch habe ich freundlicherweise vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt bekommen und habe mich riesig darüber gefreut.

Informationen
Titel - Unsterblich - Tor der Ewigkeit
Autor - Julie Kagawa
Verlag - Heyne Verlag
Preis - 9,99€ (D)
Format - Taschenbuch
Seiten - 496 Seiten
ISBN - 978-3-453-31815-1
Erscheinungsdatum - 09.01.2017
Wo kaufen? - Randomhouse

Inhalt/Klappentext
Da dies der dritte und somit finale Band der Unsterblich Trilogie von Julie Kagawa ist, möchte ich hier ausnahmsweise mal keinen Klappentext einfügen. Wenn ihr den Klappentext aber dennoch lesen wollt, könnt ihr diesen gerne hier *klick* nachlesen.

Für alle, die die Reihe nicht kennen und Interesse daran haben, möchte ich euch den Klappentext von Band 1 gerne hier einfügen:
Dunkelheit ist über die Welt gekommen. Die Städte liegen in Ruinen, und über die letzten Menschen herrschen Vampire. In dieser Welt lebt die ebenso eigensinnige wie mutige Allie. Um zu überleben, stiehlt und plündert sie in den gefährlichsten Gegenden. Als Allie eines Nachts von einem mächtigen Vampir erwischt wird, stellt sie dieser vor eine unglaubliche Wahl: Tod oder Unsterblichkeit. Allie wird selbst zum Vampir und nutzt ihre neue Macht, um sich einer Rebellengruppe anzuschließen. Zum ersten Mal in ihrem Leben lernt sie Freundschaft und sogar Liebe kennen. Nur wie lange kann sie ihren Blutdurst noch unterdrücken?

Meinung
Achtung: könnte eventuell Spoiler enthalten!
Ich habe so lange auf den dritten Band gewartet und mich nun riesig gefreut, dass ich das Buch zum Rezensieren zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ich liebe die Cover der Bücher und die Drei sehen wirklich ganz toll zusammen im Regal aus. Der Schreibstil von Julie Kagawa hat mich ab dem ersten Band in seinen Bann gezogen und auch in diesem Buch war ich wieder total überzeugt davon. Auch nach der langen Wartezeit kam ich wieder super in das Buch rein und hatte keinerlei Probleme damit, wieder Anschluss zu finden. Die Geschichte geht da weiter, wo sie aufgehört hat und hat mir auch wieder richtig gut gefallen. Kurzzeitig war ich wirklich genervt von gewissen Handlungen und ich denke, dass das jeder, der das Buch auch gelesen hat, nachvollziehen kann. Der Schluss hat mir wirklich gefallen und auch manche Wendungen, jedoch fand ich das eigentliche Ende ein wenig zu kurz! Julie Kagawa hat es geschafft, dass meine Gefühle Achterbahn gefahren sind und ich bin so traurig, dass diese tolle Reihe jetzt vorbei ist. Am liebsten hätte ich das Buch noch viel länger hinausgezögert, weil ich nicht wollte dass es tatsächlich endet. Die Reihe hat mir trotz des für meine Verhältnisse zu kurzen Endes richtig gut gefallen und ich würde es allen Fantasy-Fans ans Herz legen. Wenn ihr also ein spannendes Buch mit einer etwas anderen Vampirgeschichte lesen wollt, dann seid ihr bei der Unsterblich Reihe genau richtig!




Continue reading {Rezension} - Unsterblich - Tor der Ewigkeit

Montagsfrage: Gibt es ein Zitat aus einem Buch, dass dir in letzter Zeit (oder überhaupt) im Gedächtnis geblieben ist?


Hey ihr Lieben! Eine neue Woche hat gestartet, also gibt es eine neue Montagsfrage von Buchfresserchen .

Gibt es ein Zitat aus einem Buch, dass dir in letzter Zeit (oder überhaupt) im Gedächtnis geblieben ist?

Natürlich gibt es ein Zitat, das in meinem Gedächtnis geblieben ist. Zwar nicht in der letzten Zeit, aber es gibt meinen all-time-favourite, den ihr auch in meinem Header finden könnt. Es ist aus meiner liebsten Buchreihe, nämlich der Harry Potter Reihe. Der Spruch ist von Albus Dumbledore und ich denke, dass einige das Zitat auch kennen.

"Happiness can be found, even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light."

Habt ihr ein Lieblingszitat? Wie markiert ihr diese? Schreibt ihr sie auf macht ihr Sticky Notes in eure Bücher? Habt noch einen schönen Tag!
Continue reading Montagsfrage: Gibt es ein Zitat aus einem Buch, dass dir in letzter Zeit (oder überhaupt) im Gedächtnis geblieben ist?

Kennt ihr Sweek?


Hallo ihr Lieben! Ich möchte euch heute gerne „Sweek“ (https://sweek.com/#/) vorstellen. Ich wurde von der lieben Kim Jana angeschrieben und sie hat mir eine Kollaboration angeboten. Da ich sowas noch nie gemacht habe und Sweek wirklich interessant finde, habe ich diese gerne angenommen und möchte euch nun davon berichten. Sweek ist eine App und eine Website, wo ihr sowohl Bücher lesen als auch schreiben könnt. Es ist quasi die deutsche Version von dem euch wahrscheinlich bekannten „Wattpad“. Natürlich ist das Ganze komplett kostenlos und ihr könnt die App online und offline benutzen. Das ist super praktisch, da ihr die Geschichten einfach speichern könnt und auch ohne mobile Daten darauf zugreifen könnt. So könnt ihr überall weiter lesen und auch an eurer Geschichte weiter schreiben!


Sweek ist in mehr als zehn Sprachen erhältlich und ihr könnt eure Geschichten in über 60 Sprachen veröffentlichen. Ihr habt außerdem die Möglichkeit, Kommentare und Geschichten mit Gefällt mir zu markieren. Wenn ihr als Geschichtenschreiber aktiv seid, bekommt ihr auch eine Benachrichtigung auf euer Handy, wenn eure Geschichte mit Gefällt mir markiert wurde. Außerdem könnt ihr eure eigene Geschichte mit dem Hashtag #Sweekoftheweek versehen und durch den Hashtag und die „Ausgewählt“ Kategorie eure Geschichte hervorheben. Unter „ http://publish.sweek.com/site/ „ findet ihr eine Self-Publishing Plattform, wo ihr eure Stories erstellen könnt. Ihr kennt wahrscheinlich alle Anna Todd – Sie hat nämlich das geschafft, wovon jeder träumt und das könnt ihr hier auch. Durch die starke Community von Sweek schafft ihr es, euch eine Fanbase aufzubauen und vielleicht kommt ihr dann auch mal so groß raus, wer weiß das schon! :)

Mir gefällt es auch sehr gut, dass ihr oben in der App ein kleines Menü habt. Dort könnt ihr auswählen zwischen „Populär | Topautoren | Klassiker | Unentdeckt | Kategorien“. Vor allem die Autorinnen, die unter den Namen „Johanna_Autorin“ und „LauraG“ schreiben, haben es mir angetan.

Mittlerweile gibt es sogar schon über 8000 hochgeladene Stories und 50000 Benutzer.

Momentan könnt ihr übrigens an einem Schreibwettbewerb teilnehmen, den ihr unter #sweeklove finden könnt. Wenn ihr genauere Infos dazu haben wollt, guckt euch gerne hier um -> " https://blog.sweek.com/de/writing-competition-sweeklove/ " Ihr könnt zwischen 3 Themen wählen, über die ihr schreiben wollt, aber es muss Inhalte einer Liebesgeschichte haben. Das Ganze geht bis zum 15. März und es gibt einige Preise zu gewinnen. Mitmachen lohnt sich also! :)

Falls ich euer Interesse geweckt habe, dann guckt euch die Seite doch einfach mal an unter https://sweek.com/#/ oder guckt im Appstore / Playstore nach der App „Sweek“, es lohnt sich wirklich. Und wenn ihr noch Fragen haben solltet könnt ihr auf der Webseite unter „Kontakt“ nachgucken und an die angegebene E-Mail Adresse schreiben! :)


Continue reading Kennt ihr Sweek?

{Rezension} - Der Kuss der Lüge

Hallo zusammen! Heute, passend zum Erscheinungstag, habe ich die Rezension zum Buch "Der Kuss der Lüge" von Mary E. Pearson für euch. Das Buch habe ich vom Bastei Lübbe Verlag zur Verfügung gestellt bekommen, was mich riesig gefreut hat! Vielen lieben Dank dafür :)

Informationen
Titel - Der Kuss der Lüge
Autor - Mary E. Pearson
Verlag - Lübbe One
Preis - 18,00€ (D)
Format - Gebundenes Buch
Seiten - 559 Seiten
ISBN - 978-3-8466-0036-8
Erscheinungsdatum - 16.02.2017
Wo kaufen? - Lübbe One


Inhalt/Klappentext
Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen ...




Meinung
Oh ich bin so verliebt in dieses wunderschöne Cover! Ich habe das Buch schon oft auf Instagram in der englischen Ausgabe gesehen und habe mich riesig gefreut, dass das Cover übernommen wurde. Die Farben harmonieren perfekt miteinander und die silberne Schrift, die ich übrigens sehr sehr schön finde, ist hervorgehoben. Der Hintergrund ist etwas düsterer und vermittelt nicht die perfekte Welt, in der sich Lia auch definitiv nicht befindet. Der Schreibstil von Mary E. Pearson hat mich ab der ersten Seite gepackt und mich absolut in seinen Bann gezogen. Die Kapitelaufteilung war wunderschön und vor allem die "Zitate", die man zwischendurch gefunden hat, haben das Buch für mich noch besonderer gemacht. Lia war mir sofort sympathisch und ist, wie man nicht erwarten möchte, eine starke Protagonistin. Der Spannungsbogen nimmt in der Mitte des Buches ein kleines bisschen ab, aber ca. ab etwas mehr als der Hälfte kann man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Versteht mich nicht falsch, ich war absolut ab der ersten Seite in der Geschichte und habe alles aufmerksam und mit viel Freude verfolgt, aber ab dem besagten Punkt war es komplett um mich geschehen. Einige Kapitel sind aus der Sicht des Prinzen und des Attentäters geschrieben und wir erfahren dann an einer gewissen Stelle, wer Prinz und wer Attentäter ist, was mich wirklich umgehauen hat! Durch die verschiedenen Sichten konnte ich jede Handlung absolut nachvollziehen und es gab auch einige traurige Stellen, bei denen ich ein Tränchen verdrücken musste. Das Ende hat mir den Rest gegeben und ich kann es wirklich kaum abwarten, bis der zweite Band erscheint. Ich würde am liebsten sofort weiter lesen, was aber leider erst ab Ende Mai 2017 möglich ist, da dann erst der zweite Band zu kaufen ist. Für mich war das Buch definitiv unheimlich spannend und ich habe es mir in meinem Lesetagebuch direkt als Highlight markiert, weil es mich einfach nicht losgelassen hat. Jeder, der gerne Jugendbücher liest, sollte sich das Buch unbedingt kaufen, ihr werdet es auf keinen Fall bereuen. Ich kreuze mir den 26. Mai fett in meinem Kalender an, damit ich sofort den Buchladen stürmen kann. Hoffentlich konnte ich meine Begeisterung für "Der Kuss der Lüge" auch nur annähernd in Worte fassen und sie ist auf euch übergegangen, denn dieses Buch sollte definitiv in jedem Regal stehen (alleine schon wegen dem Cover)!


Continue reading {Rezension} - Der Kuss der Lüge

Montagsfrage: Welche Neuerscheinung auf die du dich freust, erscheint als nächstes?

Hallo ihr Lieben! Ich habe schon auf mehreren Blogs die Montagsfrage von Buchfresserchen entdeckt. Das Ganze hat mir so gut gefallen, dass ich dieses Format nun auch auf meinem Blog haben möchte. Diese kann man immer bis zum nächsten Montag beantworten. Und heute werde ich das erste mal auch dran teilnehmen! 😊

Also: Auf welche Neuerscheinung freut ihr euch gerade besonders?


Ich freue mich besonders auf "Das Reich der sieben Höfe" von Sarah J. Maas. Das habe ich mir gerade erst bestellt und es sollte die Tage bei mir ankommen 💖
Klappentext:
Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.
Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.
(Bild und Klappentext von dtv )


Auf welche Neuerscheinungen freut ihr euch denn besonders? Vielleicht wollt ihr ja auch bei der Montagsfrage mitmachen oder ihr schreibt es mir in die Kommentare!

 
Continue reading Montagsfrage: Welche Neuerscheinung auf die du dich freust, erscheint als nächstes?

{Rezension} - Insomnia


Hallo Lese🐁
Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende? Ich möchte euch heute "Insomnia" von Jilliane Hoffman vorstellen. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Rowohlt Verlag zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank noch mal dafür, ich habe mich wirklich sehr gefreut! :)

Informationen
Titel - Insomnia
Autor - Jilliane Hoffman
Verlag - Wunderlich (Rowohlt)
Preis - 19,95€ (D)
Format - Gebundenes Buch
Seiten - 480 Seiten
ISBN - 978-3805250719
Erscheinungsdatum - 27.12.2016
Wo kaufen? - Rowohlt

Inhalt/Klappentext
Der neue Thriller von Bestseller-Autorin Jilliane Hoffman: Nach „Mädchenfänger“ der zweite Fall für FBI-Agent Bobby Dees, Spezialist für verschwundene Kinder und Jugendliche.
Sein Kopf fühlt sich an, als sei er in einen Schraubstock gezwängt. Er kann nicht essen, er kann nicht schlafen. Dann kehren die bösen Gedanken zurück. Und es gibt nur eines, was er tun kann, um sie loszuwerden ...
Verstört und mit Schnittwunden übersät taumelt Mallory Knight in eine Biker-Bar in Süd-Florida. Zwei Tage lang war die 17-jährige Schülerin spurlos verschwunden. Sie behauptet, dem „Hammermann“ entkommen zu sein, einem Serienkiller, der bereits über ein Dutzend Teenagermädchen entführt und mit seinen schrecklichen Werkzeugen zu Tode gequält hat. Aber als Special Agent Bobby Dees Mallory befragt, verstrickt sie sich in Widersprüche. Kurz darauf wird ein weiteres Mädchen vermisst, und Mallory muss erkennen, dass ihre Aussage fatale Folgen hat... 

Meinung
Und schon wieder ein so so gutes Buch! Ich habe das Buch vorgestern begonnen und gestern beendet. Ich glaube das sagt alles, oder? Mir hat es unglaublich gut gefallen. Jilliane Hoffman hat einen sehr fesselnden Schreibstil, was die Seiten einfach nur an einem vorbeifliegen lässt! Das ist kein typischer Thriller, denn wir bekommen auch Einblicke in den Kopf vom "Hammermann", was wirklich interessant war. So hat man die Geschichte nicht nur aus einer Sicht erleben können, sondern auch aus einer Anderen, was zum Teil ziemlich verstörend war 😧 Das hat das Ganze aber noch viel, viel spannender gemacht und ich konnte kaum noch aufhören zu lesen. Ich musste während dem Lesen das Licht angeschaltet lassen und bin Abends auch nicht mehr im Dunkeln durch die Wohnung spaziert 😓 Für mich macht genau das einen guten Thriller aus und ich habe die ganze Zeit mitgefiebert. Leider hatte das Buch "nur" 480 Seiten, denn ich hätte am liebsten gar nicht aufgehört zu lesen, weil es unfassbar gut war! Special Agent Bobby Dees könnte euch eventuell bekannt sein, wenn ihr den vorigen Band "Mädchenfänger" gelesen habt. Insomnia ist nämlich der zweite Band einer Reihe, wobei man die Bücher auch unabhängig voneinander lesen kann, was ich ebenfalls gemacht habe. Das ist aber überhaupt nicht schlimm, weil in diesem Buch noch mal alles bezüglich Bobby Dees kurz beschrieben wird. Kurz vor Ende des Buches wurden meine eigenen im Kopf gemachten Ermittlungen zerstört und ich konnte nicht glauben, was ich da gerade lese! Die Kapitel waren sehr kurz gehalten, was das Lesen noch angenehmer machte. Da die Szenen aber immer wieder so spannend waren, wollte man (auch aus Angst 😂) gar nicht aufhören zu lesen, sondern immer weiter machen, um ein ruhiges Gewissen zu haben. Ob das denn gelingt, müsst ihr natürlich selbst herausfinden. Wenn ihr Thrillerfans seid, solltet ihr euch das Buch unbedingt ansehen, denn von mir bekommt es volle 5 Sterne und einen Ehrenplatz im Regal meiner Highlights!


 
Continue reading {Rezension} - Insomnia

{Rezension} - Das dunkle Herz des Waldes

Hallo ihr Lesemäuse! Ich möchte euch heute gerne "Das dunkle Herz des Waldes" von Naomi Novik vorstellen. Das Buch habe ich zum rezensieren vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen lieben Dank dafür, ich habe mich wirklich sehr gefreut! :)

Informationen
Titel - Das dunkle Herz des Waldes
Autor - Naomi Novik
Verlag - Cbj Verlag
Preis - 17,99€ (D)
Format - Gebundenes Buch
Seiten - 576 Seiten
ISBN - 978-3-570-17268-1
Erscheinungsdatum - 21.11.2016
Wo kaufen? - Randomhouse


Inhalt/Klappentext
Agnieszka liebt das Tal, in dem sie lebt: das beschauliche Dorf und den silbern glänzenden Fluss. Doch jenseits des Flusses liegt der Dunkle Wald, ein Hort böser Macht, der seine Schatten auf das Dorf wirft. Einzig der »Drache«, ein Zauberer, kann diese Macht unter Kontrolle halten. Allerdings fordert er einen hohen Preis für seine Hilfe: Alle zehn Jahre wird ein junges Mädchen ausgewählt, das ihm bis zur nächsten Wahl dienen muss – ein Schicksal, das beinahe so schrecklich scheint wie dem bösen Wald zum Opfer zu fallen. Der Zeitpunkt der Wahl naht und alle wissen, wen der Drache aussuchen wird: Agnieszkas beste Freundin Kasia, die schön ist, anmutig, tapfer – alles, was Agnieszka nicht ist. Niemand kann ihre Freundin retten. Doch die Angst um Kasia ist unbegründet. Denn als der Drache kommt, wählt er nicht Kasia, sondern Agnieszka.


Meinung
Als erstes müssen wir uns über dieses wundervolle Cover unterhalten. Ist es nicht einfach ein Traum? Ich finde es hat mit dem Wald und dem Mädchen mit dem schönen Kleid eine absolut magische Wirkung auf den Leser. Die einzelnen Kapitel sind auch super schön gestaltet und gerade der erste Buchstabe am Anfang eines Satzes im neuen Kapitel sieht richtig besonders aus. Das Buch hat ziemlich lange Kapitel, was aber überhaupt nicht schlimm ist, da es immer wieder Absätze in den Kapiteln gibt, wo man eine Pause einlegen kann. Das gefiel mir echt gut, da ich gerne mal in Büchern gucke, wie viel ich vom Kapitel noch vor mir habe 🙈 Jetzt aber zum Wesentlichen: dem Inhalt! Agnieszka ist eine wunderbare Protagonistin und auch der Drache ist für die ein oder andere Überraschung gut. Der dunkle Wald ist ein besonderer Ort und sehr sehr spannend. Was der dunkle Wald aber eigentlich ist, erfahren wir im Laufe der Geschichte. Vor allem die Wandlung der Protagonistin war toll zu lesen, man konnte wirklich sehen, wie sie reifer wird. Ich habe ständig mitgefiebert und war absolut gefangen in der Welt um Agnieszka und den dunklen Wald. Die Seiten sind an mir vorbei geflogen, was aber teilweise sehr anstrengend war, weil das Buch ein ziemlich dicker Schinken ist und meine Arme das Ganze nicht mitgemacht haben 😃 Es ist wirklich ziemlich schwer und groß! Das ist aber eher nebensächlich, das hat schließlich nichts mit der Geschichte zu tun. Der Schreibstil von Naomi Novik hat mich bereits ab der ersten Seite in seinen Bann gezogen. Sie schreibt etwas gewöhnungsbedürftiger, was mich aber in keinster Weise gestört hat. Als ich gemerkt habe, dass das Buch langsam zu Ende geht, habe ich versucht immer langsamer zu lesen, damit ich noch länger was davon habe! Das dunkle Herz des Waldes war definitiv mein Highlight im Januar und ich denke, es wird auch in meinen Jahreshighlights landen. Es ist mal etwas Neues und ich bin immer noch hin und weg von der Geschichte und hoffe so sehr, dass es eventuell einen zweiten Band geben wird! Wenn ihr magische Bücher mögt und euch in eine Fantasystory stürzen wollt, dann seht euch das Buch unbedingt an. Ich habe schon meine Schwester mit dem Buch angesteckt und sie ist ebenfalls ganz verliebt gewesen und ich hoffe so sehr, dass es noch die Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient hat.


 
Continue reading {Rezension} - Das dunkle Herz des Waldes

{Rezension} - Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken


Hey ihr Lieben :) Kennt ihr schon Elias & Laia von Sabaa Tahir? Für mich war es ein wundervolles Buch zum Abschluss von 2016 und ich freue mich riesig auf Band 2!

Informationen
Titel - Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken
Autor - Sabaa Tahir
Verlag - Lübbe One
Preis - 16,99€ (D)
Format - Gebundenes Buch
Seiten - 507 Seiten
ISBN - 978-3-8466-0009-2
  Erscheinungsdatum - 15.05.2015
Wo kaufen? - Lübbe One
 
Inhalt/Klappentext
Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken jeden Tag den Tod bringen können? Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür tun, voller Grausamkeit ein ganzes Volk zu unterjochen? Elias und Laia stehen auf unterschiedlichen Seiten. Und doch sind ihre Wege schicksalhaft miteinander verknüpft.
Während Elias in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff dazu ausgebildet wird, als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht voller Stolz und ohne Erbarmen zu tragen, muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. Als ihre Familie ermordet wird und ihrem Bruder die Hinrichtung droht, schließt sie sich dem Widerstand an. Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Schwarzkliff vor. Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste ...



Meinung
Was für ein grandioses Buch! Ich bin immer noch hin und weg. In Elias & Laia wird abwechselnd in der Perspektive von Elias und der Perspektive von Laia geschrieben. So bekommen wir als Leser einen Eindruck von beiden Seiten. Das gefiel mir hier ganz besonders, weil ich so genau wusste, was in beiden Köpfen vor sich geht. Laia ist eine sehr mutige Persönlichkeit und Elias ist auch ein so, so toller und ebenfalls mutiger Charakter. Ich habe beide Charaktere sofort ins Herz geschlossen und habe so mit ihnen mitgefiebert. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es weiter geht. Das mit den Masken war für mich auch total neu und ich war ständig neugierig, wie es denn im nächsten Kapitel wohl weiter geht. Das Cover ist auch wunderschön und ich finde es ein wenig schade, dass ich es nur auf dem Kindle besitze, da es sich so schön im Regal machen würde! Der Schreibstil war auch super schön und anschaulich gestaltet, ich hatte wirklich immer ein Bild von dem beschriebenen Ort vor Augen. Der leichte Hauch an Fantasy hat mir unheimlich gefallen und ich kann das Buch wirkich total weiterempfehlen! Band 2 muss sehr schnell in meinem Regal landen, da ich es kaum erwarten kann, die weitere Geschichte von Elias & Laia zu erfahren ♥





 
Continue reading {Rezension} - Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken